Über Elisabeth Brunner

 

Ausbildung zur diplomierten Shiatsu-Praktikerin am Europäischen Shiatsu Institut (ESI)
Qualified Practitioner (Diplom des Österreichischen Dachverband für Shiatsu)
Praxis seit 1998
QiGong Kursleiterin nach den Richtlinien des IQTÖ

Der »Dachverband für Shiatsu« erteilt allen erfolgreichen Absolventen ein Abschlußdiplom,
das für Shiatsu auf hohem Niveau garantiert.

Was ist Shiatsu?

Die drei Ebenen auf denen Shiatsu wirkt

Engergiebahnen (»Meridiane«)
Die Lebensenergie fließt durch unseren Körper wie durch ein Kanalsystem. Gibt es Blockaden, kommt es an manchen Stellen zu einem Energiestau, an anderen zu einem Energiemangel. Wir nehmen dies dann als Schmerzen oder Verspannungen wahr. Shiatsu hilft, diese Blockaden zu lösen und lässt die Energie wieder fließen: Schmerzen werden gelindert, Verspannungen lösen sich.
Muskeln, Gelenke, Gewebe
Durch die sanften Dehnungen und Rotationen bei einer Shiatsu-Behandlung, lösen sich Blockaden und Verspannungen in den Gelenken. Durch den massageartigen Druck auf Muskeln und Gewebe lösen sich Verspannungen. Schmerzen werden gelindert, Verspannungen lösen sich.
Vegetatives Nervensystem, Herz-Kreislauf
Während einer Shiatsu- Behandlung erleben Sie einen Zustand tiefer Entspannung. Sie werden ruhig. Das Nervensystem entspannt sich. Der tiefe Entspannungszustand wirkt sich positiv auf Stress, Nervosität und Unruhezustände aus. Das Immunsystem wird gestärkt. Sie können neue Kraft schöpfen. Muskuläre Verspannungen können sich lösen.
Anwendung von Shiatsu


Die Anwendungsgebiete von Shiatsu

Durch die harmonisierende Arbeitsweise unterstützt Shiatsu die Funktionen des vegetativen Nervensystems, wie z.B. Atmung, Verdauung, Schlaf, Blutkreislauf oder Menstruation und wirkt günstig auf den Bewegungsapparat.

• Stress
• Verspannung
• Kopfschmerzen
• Rückenschmerzen
• Nackenverspannungen
• Schmerzen im Bewegungsapparat
• Probleme mit den Gelenken
• Menstruationsbeschwerden
• Schwangerschaftsbegleitung
• Konzentrationsschwächen und Hyperaktivität bei Kindern
• Stärkung des Immunsystems
• Entspannung, Stress-Abbau
• Unterstützung während des Wechsels

Shiatsu versteht sich als eine komplementäre Form der Behandlung und ersetzt im gegebenen Fall nicht den Arztbesuch!

Wie läuft die Behandlung ab?

 

Die Shiatsu-Sitzung, die Behandlung

In einem kurzen Vorgespräch gehen wir gemeinsam auf Ihre Beschwerdenund Anliegen ein.
Sie liegen während der Shiatsu-Behandlung bekleidet auf einer bequemen Matte am Boden.
Die Shiatsu-Behandlung dauert ca. 50 Minuten. Durch sanften Druck mit Fingern, Händen und Knie und durch sanfte Dehnungen und Rotationen wird der Energiefluss im Körper harmonisiert. Sie erleben dabei einen tiefen Entspannungszustand, in dem das Herz-Kreislauf -System zur Ruhe kommt, Stress abgebaut wird und die Selbstheilungskräfte aktiviert werden.

Links

 

Ich biete Shiatsu in meiner Praxis

im Institut Horizont
Hietzinger Hauptstr. 8
1130 Wien

an.

Termine nach Vereinbarung: 0664.787 57 10

Preise

Shiatsu-Behandlung ca. 55 min

im 5-er Block

Schnupper-Behandlung ca. 20 min

55,– €

á 50,– €

20,– €

 

 

QiGong

QiGong ist eine traditionelle Methode aus China: sanfte Bewegungen, Konzentrationsübungen und koordiniertes Atmen bringen Körper, Geist und Atem in Einklang.
Die sanften Übungen des QiGong stärken den gesamten Bewegungsapparat, wirken kräftigend für die Wirbelsäule und unterstützen eine gesunde Aufrichtung. Durch die langsamen Bewegungen wird der Kreislauf reguliert und Muskelverspannungen gelöst.
Die Übungen des QiGong gehen jedoch über die rein körperliche Bewegung hinaus: QiGong ist ein ganzheitliches Training, das die Lebenskraft (Qi) harmonisiert. Bei regelmäßiger Übung von QiGong entsteht spürbar mehr Vitalität, Klarheit und Ausgeglichenheit.
QiGong eignet sich für Menschen jeden Lebensabschnittes.
Meine QiGong Kurse finden im Seminarraum des Institut Horizont, Hietzinger Hauptstraße 8, 1130 Wien statt. Kurszeiten sind auf der Homepage des Instituts Horizont zu finden.

Kontakt

 

Elisabeth Brunner
0664.787 57 10
ebrunner@gmx.at